Cameron Highlands – Tee bis zum Horizont

 

Die Cameron Highlands sind die Teegärten Malaysias. Kaum ein anderes Gebiet in Malaysia hat mich so sehr beeindruckt wie dieses. Mit seinen charmanten Teehäusern, schönen Wanderwegen und Teesträuchern soweit das Auge reicht, sind die Cameron Highlands ein Muss für jeden Teeliebhaber. Deshalb entführe ich dich heute in das kühle Hochland und verrate dir meine besten Cameron Highlands Tipps.

 

Schon immer haben Teeplantagen eine gewisse Faszination auf mich ausgeübt. Das saftige Grün der Teeblätter, dass der Landschaft seine frische und Lebendigkeit verleiht, zieht mich jedes Mal von neuem in seinen Bann. Schon in Thailand und auf Java haben wir Teeanbaugebiete besucht, aber keine dieser Plantagen waren so weitläufig und schön wie die Cameron Highlands.

 

Die Teehersteller

Zwei namhafte Teehersteller, die BOH Plantations Sdn Bhd und die Bharat Group, sind der Grund warum es uns überhaupt möglich ist dieses von Menschenhand geschaffene Teeparadies zu bewundern.

Die 1929 gegründete BOH Plantations Sdn Bhd ist mit insgesamt vier Plantagen, wobei nur drei davon (Boh, Fairlie and Sungei Palas) in den Cameron Highlands liegen, der größte und erfolgreichste Teehersteller in ganz Malaysia. An zweiter Stelle befindet sich die Bharat Group, welche 1933 gegründet wurde. In ihrem Besitz befinden sich drei der Tea Houses in den Cameron Highlands. Zudem sind sie die Schaffer der namhafte Marke Cameron Valley Tea.

  • Cameron Highlands in Malaysia
    Wir in den Cameron Highlands
  • Teepflücker in den Cameron Highlands in Malaysia
    Teepflücker bei der Arbeit
  • Cameron Highlands
    Die Teegärten Malaysias
  • Cameron Bharat Tea Plantation
    Cameron Bharat Tea Plantation
  • Sungai Palas Boh Tea Estate
    Sungai Palas Boh Tea Estate

 

Die Anfahrt

Die Cameron Highlands und ihr geschäftiges Zentrum Tanah Rata liegen auf rund 1500 Höhenmetern. Du erreichst sie von Tapah aus über eine enge Serpentinenstraße, die durch eine üppige Dschungelvegetation führt. Gelegentlich wirst du ein paar kleine Verkaufsstände erspähen, in denen die Menschen ihre Waren anpreisen. Nach etwa zwei Drittel der Strecke passierst du den Lata Iskandar Wasserfall. Dieser kleine, aber dennoch hübsche Wasserlauf ist der perfekte Ort, um eine kurze Pause von der langen Autofahrt einzulegen. Folgst du der Straße weiter, erreichst du kurz nach Ringlet eines der drei Cameron Valley Tea Houses. Von seiner Terrasse aus hast du einen wunderbaren Blick über die kleine Cameron Bharat Tea Plantation. Im Teehaus kannst du nicht nur Cameron Valley Tee in den verschiedensten Geschmacksrichtungen trinken, sondern auch welchen für zu Hause mitnehmen.

Solltest du nicht, wie wir, mit dem Mietauto unterwegs sein fährst du einfach vom Bus Terminal TBS (Terminal Bersepadu Selatan) in Kuala Lumpur mit dem Bus in die Highlands. In gut 5 Stunden bist du dort und zahlst umgerechnet rund 8 Euro. Karten kaufst du direkt vor Ort oder unter easybook.com. Die Busse fahren übrigends zwischen 8:00 und 17:00 Uhr.

  • Cameron Valley Tea House Cameron Highlands Malaysia
    Kurze Pause im Teehaus

 

Wanderung durch die Teeplantagen

Neben einer Teeverkostung darf natürlich auch eine Wanderung durch das Teeanbaugebiet nicht fehlen. Dazu bietet sich die Sungai Palas Boh Tea Estate an. Unterwegs auf den Straßen und Wegen dieses bezaubernden Anwesens, passieren wir immer wieder Bereiche, in denen gerade geerntet wird. Die Teepflücker bieten nicht nur ein idyllisches Bild, sondern es ist auch spannend ihnen bei der Arbeit zuzusehen. Immer wieder frage ich mich, wie sie erkennen können, welche der Blätter bereit sind gepflückt zu werden. Für mich sehen sie nämlich irgendwie alle gleich aus 🤷‍♀️

Landschaftlich besonders eindrucksvoll ist die Boh Tea Estate. Der etwas schmälere, unbefestigte Weg schlängelt sich direkt durch die Teestrauchreihen hindurch und versetzt einen in eine schier endlose Welt aus sattem Grün.

  • Teepflücker in den Cameron Highlands
    Teepflücker in den Cameron Highlands
  • Boh Tea Estate
    Weg der durch die Boh Tea Estate führt
  • Teefelder der Boh Tea Estate
    Teefelder der Boh Tea Estate
  • Malaysia - Cameron Highlands
    Die Teegärten Malaysias
  • Malaysia - Cameron Highlands
    Tee soweit das Auge reicht
  • Teepflücker in den Cameron Highlights in Malaysia
    Der Teepflücker macht eine kurze Pause

 

Fazit

Da wir nur einen Tag für die Cameron Highlands eingeplant hatten, konnten wir leider nicht das komplette Hochland erkunden. In der kurzen Zeit, die uns zur Verfügung stand, hielten wir uns vorwiegend auf den Wanderwegen der Teeplantagen auf. Ich kann dir jedoch nur empfehlen zumindest eine Nacht, wenn nicht sogar mehrere, in den Cameron Highlands zu verbringen. Denn an diesem traumhaften Ort gibt es neben den Tea Houses, den Teegärten und ihren Verarbeitungsstätten auch noch viele weitere Highlights zu entdecken.

  • Malaysia - Cameron Highlands
    Cameron Highlands - Das bekannteste Teeanbaugebiet in Malaysia

 

Hier eine kleine Liste der Attraktionen, die wir uns noch gerne angesehen hätten:

Am besten genießt du die Cameron Highlands indem du dich für ein kleines Picknick in den Weiten der Teegärten oder in einem der schmucken Teehäuser niederlässt, und einfach die Umgebung genießt.

 

Besucht am: 04.03.2015

Cameron Highlands

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

  • Hallo,

    interessante und informative Beiträge hier, super. Habe längere Zeit als stiller Gast nur mitgelesen und mich jetzt mal angemeldet.
    Ich würde mich freuen, wenn ihr bei Gelegenheit auch einmal auf meinem Blog zum Thema Textilreinigung vorbeischauen würdet.

    Alles Liebe

    Herbert

    Grasflecken