Wo essen und schlafen in Siem Reap?

 

In der Flut von Restaurants und Hotels, die es in Siem Reap gibt, ist es gar nicht so einfach welche davon auszuwählen und schon gar nicht gute zu finden. Deshalb beantworte ich dir heute folgende Frage: Wo essen und schlafen in Siem Reap?

 

Frühstück

Yasmin Bakery

Die Yasmin Bakery haben wir durch Zufall entdeckt, als wir unser Eintrittsticket für Angkor gekauft haben. Die Eintrittstickets bekommst du im Angkor Interprise und genau dort befindet sich auch ein kleiner Stand der Yasmin Bakery. Das Erste was wir probiert haben waren „Simon Cakes„: kleine Biscuitkuchen in Muffin Form. Ich sage nur yummy! Die Yasmin Bakery hat noch eine weitere Filiale, diese ist ein richtiges Café mit Innen- und Außenbereich. Die Bäckerei hat von 7:00 bis 21:00 geöffnet, so kannst du dir schon am Vorabend Frühstück oder Snacks für den nächsten Tagesausflug zu den schönsten Tempeln von Angkor holen.

  • Wo essen und schlafen in Siem Reap - Yasmin Bakery
    Yasmin Bakery

 

Zwischenmahlzeit

In den Supermärkten findest du landestypische Knabberein, wie Taro- und Süßkartoffelchips, Chashew- und Macadamia-Nüsse sowie getrocknete Früchte, die sich hervorragend als Snack für Zwischendurch eignen. Aber vorsicht die Taro- und Süßkartoffelchips gibt es in einer süßen und einer salzigen Variante. Obwohl sie sehr süß sind solltest du dennoch auch einmal Basil-Seed Drinks probieren. Wenn du Tabiokaperlen und Chiasamen magst wirst du auch das Gefühl der Basilikumsamen in deinem Mund lieben.

  • Taro Chips aus Kambodscha
    Taro und Süßkartoffel-Chips

 

Abendessen

Während unserer Zeit in Siem Reap haben wir zwei verschiedene Restaurants besucht. Warum nur zwei? Weil uns das Essen dort einfach so wahnsinnig gut geschmeckt hat, dass wir gar keine weiteren Restaurants ausprobieren wollten 🤷😄.

Dakshin’s Restaurant

Das Dakshin’s ist ein indisches Restaurant in der Nähe der Pup Street. Das Restaurant ist mit viel Liebe gestaltet. Man hat die Möglichkeit draußen im Freien oder im klimatisierten Innenbereich zu sitzen. Das Personal ist sehr zuvorkommend und das Essen ist richtig lecker. Wir haben Aloo Gobi, Gemüsecurry, Chicken Tikka Masala, Garlic Naan und Prata bestellt und es war so gut, dass wir gar nicht aufhören wollten zu essen. Und das obwohl wir bereits pappsatt waren. Wie auch überall sonst ist die indische Küche auch hier etwas teurer und so haben wir zu zweit inklusive Getränke etwa 15 Euro bezahlt.

  • Essen im Dakshin’s Restaurant in Siem Reap
    Aloo Gobi und Gemüsecurry im Dakshin’s Restaurant
  • Dakshin’s Restaurant in Siem Reap
    Tische vor dem Dakshin’s Restaurant
  • Restaurant in Siem Reap
    Aloo Gobi und Chicken Tikka Masala im Dakshin’s Restaurant
  • Essn im Dakshin’s Restaurant in Siem Reap
    Essen im Dakshin’s Restaurant
  • Dakshin’s Restaurant in Siem Reap
    Dakshin’s Restaurant

 

Try Me Restaurant

Im Try Me Restaurant bekommst du landestypische Gerichte wie Lok Lak Beef und Amok zu einem unschlagbaren Preis. Doch im Try Me ist es nicht nur günstig, sondern auch super lecker. In den drei Wochen, die wir durch Kambodscha gereist sind, haben wir niergendwo besser gegessen als hier. Das tolle an diesem Restaurant ist, dass du dir so gut wie bei alle Gerichten die Fleischsorte aussuchen oder es sogar ganz ohne bestellen kannst – somit ist das Restaurant auch bestens für Vegetarier und Veganer geeignet. Das Restaurant ist sehr offen und mit viel Holz gestaltet und lädt mit seinen großen, bequemen Stühlen zum verweilen ein. Aber nicht nur das Essen ist ein Traum, sondern auch die vielen köstlichen Fruchtshakes, die auf der Karte stehen. Unser persönlicher Tipp für dich: die Panang Vegetables, das Green Pepper Beef, der Lemon- und der Mangoshake 😍😋.

  • Try me Restaurant in Siem Reap Kambodscha
    Try me Restaurant
  • Panang Vegetables im Try Me Restaurant in Siem Reap Kambodscha
    Panang Vegetablesimage604
  • Try Me Restaurant in Siem Reap Kambodscha
    gemütliche Atmosphäre im Try Me Restaurant
  • Wo essen und schlafen in Siem Reap Kambodscha: Try Me Restaurant
    Tische vor dem Try Me Restaurant

 

Nachtisch

Deinen Nachtisch holst du dir am besten von einem der Pancake Ständen auf dem Sivutha Boulevard in der Nähe der Pup Street. Was sie hier als Pancake bezeichnen ist in Wirklichkeit ein fester Teig, der so lange gezogen wird, bis er ganz dünn und rund ist. Danach wird er auf einer heißen Platte mit Butter angebraten und gefaltet. Man kann zwischen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen wie etwa Schokolade, Banane, Zucker oder Nutella oder sogar Ei wählen. Nach dem Anbraten kommt dann die Füllung hinein bevor der Teig zusammengerollt wird. Bitte verzichte der Umwelt zu Liebe auf den Plastikbeutel, in den die Pancakes immer automatisch eingepackt werden. Schließlich sind sie nach dem einrollen sowieso vollständig mit Papier umhüllt. Wenn du Eis magst solltest du auch unbedingt die Ice Cream Rolls probieren. Eine etwas gesündere Alternative sind die frischen Früchte die ebenfalls an den Straßenständen verkauft werden.

  • Cambodia Pan Cakes
    Pancakes auf kambodschanisch

 

Übernachten

Popular Hotel

Während unserer sieben Tage in Siem Reap haben wir uns im Popular Hotel einquartiert. Das Hotel liegt nur rund 5 Gehminuten von der Pup Street entfernt und somit sehr zentral. Das Popular Hotel  ist ein wirklich schmuckes Hotel mit einem sehr schönen Eingangsbereich, mit Pflanzen, die von den oberen Balkonen wachsen, sowie einer Installation aus Glühbirnen und Blumenampeln, die einen Himmel über der Eingangstür bilden. Genauso wie die Lobby sind auch die Zimmer modern eingerichtet und verfügen wie nicht anders zu erwarten über einen Fernseher und für Frauen ganz wichtig, über einen Fön und diverse Hygieneartikel. Pro Nacht kostet das Zimmer übrigends rund 24 Euro inklusive Frühstück. Zum Frühstück gibt es unter anderem frische Früchte, Salat, verschieden zubereitete Eier und das ein oder andere asiatische Gericht. Der Frühstücksbereich befindet sich gleich neben dem kleinen aber feinen Swimming Pool, der einfach super ist, um sich nach einem anstrengenden Tag in den wunderschönen Tempeln von Angkor etwas abzukühlen und zu entspannen.

  • Popular Hotel
    Popular Hotel
  • Badezimmer im Popular Hotel in Siem Reap
    Badezimmer im Popular Hotel
  • Popular Hotel
    Popular Hotel
  • Zimmer im Popular Hotel im Siem Reap
    Zimmer im Popular Hotel
  • Bad im Popular in Siem Reap
    Bad im Popular Hotel

 

Möchtest du auch wissen welche Tempel in Angkor mich am meisten beeindruckt haben und welche du auf gar keinen Fall versäumen solltest? Dann wirf doch mal einen Blick in meinen Beitrag „Die schönsten Tempel von Angkor – Meine Top 15„!

 

Kennst du auch tolle Restaurants oder Unterkünfte in Siem Reap? Ich freue mich auf deine Tipps!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code