Vietnamesischer Papayasalat

Wir haben in Vietnam nicht nur einen Kochkurs gemacht sondern auch super leckere Rezepte mit nach Hause genommen. Eines davon möchten wir euch heute vorstellen. Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken!

 

Vietnamesischer Papayasalat

Zutaten für 4 Personen:
400g grüne Papaya
½ Karotte
50g Frühlingszwiebel
2 EL weißer Reisessig
2 EL Pflanzenöl
2 EL geröstete Erdnüsse
1 EL Röstzwiebel
1 EL gerösteten Sesam
1 EL Gemüsesuppenpulver
1 EL Sesamöl
2 EL Paprikapulver
100g Fische Minze

Dressing:
2 Zehen gepressten Knoblauch
1 frische Chili
2 EL Zucker
1 EL Zitronen oder Limettensaft
2 EL Fischsauce

 

Zubereitung:

  1. Papaya und Karotten in lange Streifen schneiden (Julienne Schäler)
  2. Papaya, Karotten und weißen Reisessig in einer Schüssel mischen
  3. Dressing zusammenmischen und beiseite stellen
  4. Papaya- und Karottenstreifen in ein Geschirrtuch geben und den Saft auspressen
  5. Pflanzenöl auf mittlere Hitze erwärmen, Paprikapulver, Gemüsesuppenpulver, Sesamöl und Frühlingszwiebel hinzugeben und für 30 Sekunden erhitzen. Anschließend vom Herd nehmen und Dressing hinzufügen.
  6. Die entstandene Sauce, frische Minze und Sesam über die Papaya-Karottenstreifen geben und durchmischen (Sauce jedoch erst kurz vor dem Servieren zugeben)
  7. Salat auf Teller verteilen und mit Erdnüssen und Röstzwiebel garnieren

 

Merken

Merken

1 Kommentar

  1. Birgit Konrad sagt: Antworten

    Sehr genau und verständlich beschrieben. Die Fotos dabei sind perfekt und helfen. Freu mich schon aufs Nachkochen. Spitze. Danke 🙂

Schreibe einen Kommentar

*