• Malaysia
  • Pulau Langkawi – Das Gefühl des Fahrtwinds auf der Haut

    Roller fahren auf Pulau Langkawi

    Mein T- Shirt flattert an meinem Körper, die Sonne blinzelt mir ins Gesicht und ich spüre den Wind auf meiner Haut. Der Motor unseres Rollers surrt mit dem Fahrtwind um die Wette. Wiesen, Reisfelder und Kautschukwälder ziehen an uns vorbei. Gelegentlich geben die Sträucher den Blick auf das Meer frei, dessen Oberfläche von der Sonne geküsst silbrig glitzert. So fühlt sich Roller fahren auf Pulau Langkawi an!

  • Malaysia
  • Menara KL- 360° Blick über die Stadt

    Der Aufzug fährt nach oben, die Tür öffnet sich und die bodentiefen Fenster gewähren uns einen ersten flüchtigen Blick, auf die Stadt, die uns zu Füßen liegt.  Wir werden zu unserem Platz begleitet, doch sobald uns der Steward den Rücken kehrt kleben wir praktisch an den Fensterscheiben. Fast 300m über dem Boden dreht sich das Restaurant um seine eigene Achse. Von hier oben wirken Kuala Lumpurs Menschen, Autos und Gebäude wie Spielfiguren in einer Stadt der Miniaturen. Doch ein Wolkenkratzer überragt sie alle, die Petronas Towers, welche kaum merklich an uns vorüberziehen.

  • Malaysia
  • Kuala Lumpurs Chinatown und Little India – Der Trubel Hong Kongs und der Duft Bombays

    Wir wurschteln uns durch die mit Menschen vollgestopften Gassen. Eine sanfte Brise trägt uns die Klänge von Trommeln, Becken und Gongs entgegen. Wir biegen um eine Ecke und auf einmal sind wir mittendrin. Flauschige, feuerrote Löwen bewegen sich vor uns stürmisch im Rhythmus der Musik. Plötzlich ersprüht ein Funkenregen und um uns herum knallt es wie verrückt.

  • Malaysia
  • Pulau Rawa – Warum eine Nacht im Paradies völlig ausreichend ist!

    Nahezu weißer Sand liegt am kleinen Küstenstreifen. Das Meer glitzert in den verschiedensten Blautönen und ab und  zu tummeln sich kleine Riffhaie im seichten Wasser. Inmitten der Insel ragt ein Berg auf, dessen Felsen von grünen Sträuchern und Bäumen überzogen sind. Von seinem Gipfel aus kann man seinen Blick über die weiten des Meeres schweifen lassen und zusehen wie die Wellen sanft auf die steile Küste zurollen.

  • Malaysia
  • Die Batu Caves – Klangvolle Zeremonien, sonderbare Riten und lodernde Flammen

    Scharfkantige, spröde Felsen, abgerundete, raue Tropfsteine, entstanden vor Millionen von Jahren. Durch einen Schacht in der Decke bricht sanft das Licht herein. Im Schrein wird eine Zeremonie vorbereitet. Zwei Frauen in orange-pinken Saris ziehen ihre Schuhe aus, steigen die Stufen empor und falten ihre Hände. Der nur mit einem knielangen Tuch bekleidete Brahmane entfacht in einer goldenen Schale ein Feuer und plötzlich wird es laut.